Noch Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Schützenfest!

Aktuelle Beiträge

#**Der BSV** Mit seinen 155 Mitgliedern ist der Bürgerschützenverein Schlickelde eine feste Größe in Mettingen. Als traditonsbewußter Schützenverein, pflegen wir unser Vereinsleben seit 1872, und blicken somit auf eine über 145 jährige Geschichte zurück. Neben dem Schützenfest, bieten wir unseren Mitgliedern noch viele andere Aktivitäten ( Doppelkopfturniere, Schießsport, Ausflüge, Vereinsabende im Vereinsheim ect.) an. Der Vorstand mit seinen Mitschützen wünscht ihnen viel Spass bei den Streifzug durch die Seiten es BSV Schlickelde.
![Alt text](resources/gruppenfoto.jpg)
##**Geschichte**
Als um die Mitte des vorigen Jahrhunderts die Bildung der Schützenvereine in den Bauernschaften einsetzte, hatten ihre Vorläufer, die Schützengilden, ihren eigentlichen Zweck und ihren ursprünglichen Charakter schon längst verloren. Während im Ortskern von Mettingen der Bürgerschützenverein um etwa 1711 sein Dasein durch Vergnügen und Geselligkeit traditionsgemäß kontinuirlich behauptete verfolgte eine Gruppe loser zusammengeschlossener junger Männer lediglich den Zweck in Schlickelde eine Tanzlustbarkeit zu veranstalten. Für die Genehmigung einer solchen Feier waren nach einer Verordnung aus den Jahre 1848 wonach sämtliche Lustbarkeiten einer polizeilichen Genehmigung bedurften , neben einer Gebühr von 5 Reichstalern auch noch 20 Silbergroschen zu zahlen, die in die Armenkasse floss. Es war im Jahre 1853, als sich mehrer junge Männer aus Mettingen zu einem Jungesellenschützenverein zusammen schlosssen, um die Erlaubnis zum Scheibenschiessen zu beantragen. Auch in Schlickelde, wurde in diesen Jahren, eine Schützenliste, mit 30 Namen eingereicht. Sie bekamen eine polizeiliche Genehmigung und feierten ihr erste Fest bis 23:00 Uhr bei Sormeyer. das genaue Tagesdatum ist bedauerlicherweise aus den wenigen Vereinunterlagen nicht mehr zu belegen. Die ersten urkundlichen Erwähnungen zum Schützenverein Schlickelde kommen aus dem Jahre 1862. Zum Vereinswesen der Zwischenzeit liegen keine Erkenntnisse und Nachrichten vor. Alten Überlieferungen zufolgehat sich der Schützenverein Schlickelde im Jahre 1871 vom Mettinger Bürgerschützenverein abgetrennt. Erstmalig wurde das offizielle Schützenfest in Schlickelde im Jahre 1872 veranstaltet. Der Name des Königs soll entweder Sültemeyer oder Tietmeyer gewesen sein. Der Vereinswirt war Martin Schildwächter (geb.9.1.1849 - gest 24.5.1924).